Die Senioren-Union - Kreisverband  Berchtesgadener Land  - stellt sich vor!

 

Die  Senioren-Union Berchtesgadener-Land ist eine Arbeitsgemeinschaft der CSU.

Der Kreisverband  wurde im Oktober 1999  gegründet:

In den Anfängen waren es 70 Mitglieder, heute  hat sich die Mitgliederzahl auf  mehr als 300 erhöht.

Unser Bestreben ist es, sich auf allen Ebenen der Politik und im Besonderen für die Belange der älteren Bevölkerung einzusetzen.

Im Bewusstsein, dass Jung und Alt gleichermaßen unserer Gesellschaft verpflichtet sind, wollen wir die Lebenserfahrung und das Wissen unserer Generation beisteuern und weitergeben.

Die Gruppe der älteren Mitbürger nimmt zahlenmäßig  ständig zu. Wir sehen deshalb unsere Aufgabe auch darin, diese veränderten Ansprüche zu vertreten und bei regionalen und zentralen Zukunftsaufgaben mitzuwirken.

Es ist uns ein Anliegen die Partnerschaft zwischen den Generationen zu pflegen.

Durch Informationsangebote zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Themen, soll es unseren Mitgliedern möglich sein, an einer aktiven Meinungsbildung teilzunehmen.

Mit unseren Ausflügen und Besichtigungen möchten wir die Schönheit unserer Heimat, sowie die Leistungskraft unserer heimischen Unternehmen herausstellen.

Unsere Mitgliederstruktur setzt sich aus allen Bevölkerungsgruppen zusammen. Es ist deshalb  unser Bestreben, eine gleichberechtigte Partnerschaft, zu  der auch der gesellige Meinungsaustausch gehört, zu pflegen.

Unser Kreisverband entsendet Vertreter in den Bezirks- und Landesvorstand und hat damit ein Mitspracherecht in diesen Gremien.

Wir sind überzeugt, gemeinsam einen Beitrag zum Wohle unseres Landes leisten können.

Deshalb ist eine Mitgliedschaft in der Senioren Union  auch keine Frage Alters, denn:

 „  Erfahrung gestaltet Zukunft“

 

Wenn Sie also der Meinung sind, dem Kreis  der aktiven über 60-jährigen  beitreten zu wollen, sind sie uns herzlich willkommen.

 

Ihr

 

Heinz Dippel

K.V. BGL

 

 Gerne stehe ich Ihnen auch zu einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

 Kontaktdaten und einen Aufnahmeantrag finden Sie unter der Rubrik „Kontakt“.